selma4us: Transparente Einführung eines integrierten Campus Management Systems

selma4us: Transparente Einführung eines integrierten Campus Management Systems

Das Projekt selma4us steht für die gemeinsame Einführung eines integrierten Student Lifecycle Management Systems im „Innovationsverbund Campusmanagement“ (IVC). Dieser setzt sich aus den vier baden-württembergischen Hochschulen Hochschule Aalen – Technik und Wirtschaft, Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen, Hochschule der Medien Stuttgart und Technische Hochschule Ulm zusammen. selma4us gibt erstmalig einen Einblick in die Planung und Umsetzung für ein solches Einführungsprojekt.

Studierende sorgen für Transparenz in selma4us

Die Website zum Projekt vermittelt einen ersten Eindruck, welchen Aufwand die Einführung eines Campus Management System mit sich bringt. Für die vollständige Implementierung sind drei Jahre angesetzt. In diesem Zeitraum wird das System phasenweise an den vier Hochschulen live gesetzt.

Für noch mehr Transparenz des Projekts sorgen Studierende der Hochschule der Medien Stuttgart. Im Podcast „Freie Digitale“ begleiten sie den Digitalisierungsprozess an ihrer Hochschule. Dort wird aber nicht nur über den aktuellen Stand informiert. Die Studierenden werfen immer wieder auch einen Blick hinter die Kulissen. So werden regelmäßig Projektbeteiligte eingeladen, die die Methoden der Projektrealisierung vorstellen. Prinzipien der Zusammenarbeit oder auch die Digitalisierung von Bildung im Allgemeinen werden besprochen.

Seltene Einblicke in ein Campus Management-Einführungsprojekt

In erster Linie hat der Podcast das Ziel, die Studierenden und Mitarbeiter:innen der HdM Stuttgart über selma4us zu informieren. „Freie Digitale“ schafft nebenbei aber auch ein öffentliches Beispiel, wie ein Einführungsprojekt eines integrierten Campus Management Systems aussehen kann. Daher empfehlen wir den Podcast allen, die die Digitalisierung ihres Campus Managements in Betrachten ziehen. Den Podcast finden Sie zum Beispiel auf Spotify und auf vielen anderen Podcast-Plattformen. Und wenn Sie speziell hören möchten, was unser Vorstandsvorsitzender Dr. Dirk Pape und unsere Beraterin Anne Reich zu der Relevanz von Transparenz und Vielfalt im Einführungsprojekt zu sagen haben, finden Sie diese Folge u.a. auch auf Spotify.

Ende 2020 hat unser Vorgänger, die Dr. Pape & Co. Consulting GmbH, den Zuschlag für dieses Projekt zusammen mit der Firma MG Consulting als Unterauftragnehmer der Firma Scheer GmbH erhalten.

Wir unterstützen selma4us als Implementierungspartner bei der Entwicklung und der Einführung des SAP SLcM++, eine Erweiterung des SAP SLcM, die von uns entwickelt wurde.